Darßer NaturfilmFestival: Audiovisueller Genuss auf der Halbinsel

Darßer NaturfilmFestival: Audiovisueller Genuss auf der Halbinsel

Es gibt wohl keinen besseren Ort zur Ehrung des Naturfilm-Genres als das wunderschön natürliche Fischland-Darß-Zingst. Jedes Jahr im Herbst präsentieren hier internationale Filmemacher ihre Werke und werden für ihre Leistungen mit dem Preis für Naturfilm ausgezeichnet. Begleitet wird die Preisverleihung vom Darßer Naturfilmfestival und seinen vielen Attraktionen. Der Besuch des Events ist aber nicht nur für Naturliebhaber absolut lohnenswert – auch wer sich weniger mit Flora und Fauna auskennt, der fühlt sich gut unterhalten.

Rundum Natur – digital und real

Die Veranstalter des Darßer Festivals für Naturfilm haben bereits im Jahr 2005 erkannt, wie sehr unberührte Landschaften und wilde Tiere die Menschen begeistern. Anlässlich des 15. Geburtstages des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft arrangierte der zum Nationalpark gehörende Förderverein zum ersten Mal das Spektakel für Naturfilme.

DSC_9855

Passenderweise sind die Festival-Veranstaltungsorte im und um den Nationalpark angeordnet. Der Bezug zur Natur wird für die Besucher somit deutlich spürbar. Zudem sind die Spielstätten zum Großteil auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gelegen und nah beieinander. Innerhalb einer kurzen Autofahrt erreichen Sie die folgenden Ortschaften, bei gutem Wetter bietet sich teilweise auch eine Radtour an:

  • Wieck am Darß
  • Born am Darß
  • Ostseebad Prerow
  • Ostseeheilbad Zingst
  • Stralsund (Ozeaneum)

Die Deutsche NaturfilmStiftung im Einsatz für Groß und Klein

Zur Förderung des unterschätzten Genres der Natur- und Umweltfilme entstand aus dem Engagement der Deutschen Wildtier Stiftung und dem Nationalpark Boddenlandschaft die Deutsche NaturfilmStiftung. Sie setzt sich mit zahlreichen freiwilligen Mitarbeitern dafür ein, den Menschen die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur näher zu bringen.

Darßer Naturfilmfestival

Mit dem Deutschen NaturfilmPreis zeichnet die Stiftung in verschiedenen Kategorien die besten Naturfilmemacher aus. Neben den Bereichen “Wildnis Natur” und “Mensch und Natur”, in denen erwachsene Produzenten antreten, gibt es auch einen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche. An sie wird in verschiedenen Altersgruppen ebenfalls der Deutsche NaturfilmPreis vergeben. Weiterhin findet im Rahmen des NaturfilmFestivals ein Jugend-NaturfilmCamp statt, in welchem sich filmbegeisterte Jugendliche vor und hinter der Kamera ausprobieren können.

Ihr Ferienhaus für das Darßer Naturfilm-Festival

Ein Besuch beim Darßer NaturfilmFestival ist für Paare, Familien und Freunde eine Reise wert. Bereits seit vielen Jahren ist die Veranstaltung ein Besuchermagnet und zieht viele Touristen auf den Darß. Sie interessieren sich auch für einen Ostsee-Urlaub inklusive bester Unterhaltung auf dem NaturfilmFestival? Wenn Sie dafür ein Ferienhaus Darß mieten möchten, ist das Wieckin die beste Wahl: Mit seiner hochmodernen Ausstattung und der Lage in der Nähe zum Strand ist das Urlaubsgefühl perfekt. Unser Tipp: Die Darßer Arche in Wieck, ebenfalls ein Veranstaltungsort des Darßer NaturfilmFestivals, erreichen Sie von hier sogar zu Fuß!

Arche

Unsere Tipps für das Festival

Bereits im Voraus können Sie sich über die Vorführungen und Präsentation des Festivals für Naturfilm informieren. Auf der Website Deutscher Naturfilm sowie auf Filmbüro MV finden Sie das Programmheft mit konkreten Angaben zu den gezeigten Filmen und Dokumentationen, Zeiten und Orten. Insbesondere Familien empfehlen wir, einen passenden Film gemeinsam mit den Kindern im Voraus auszusuchen.

Wenn Sie wissen, wie viele und welche Vorführungen Sie anschauen möchten, können Sie bereits die Preise für den Eintritt kalkulieren. Je nachdem lohnt sich eine Einzel-, Tages- oder Festivalkarte.

  • Einzelkarte: 7 €
  • Tageskarte: 17 €
  • Festivalkarte: 33 €
  • Preisverleihung Deutscher Naturfilm-Preis: 28 €

Für die Event-Specials “Kinoschiff” oder “Kulinarisches Kino” ist ein entsprechender Sonderpreis von 14 € veranschlagt.

Bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises erlangen Kinder bis 15 Jahre, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte, Rentner sowie Kurkarteninhaber Eintritt zu einem ermäßigten Preis von 15 €.

Gönnen Sie sich einen erholsamen Ostsee-Urlaub im Wieckin, dem Ferienhaus in Wieck am Darß, mit bester kultureller Unterhaltung beim Darßer NaturfilmFestival!